paix

Nie wieder Krieg!

Ukraine, Syrien, Irak, Libyen, Israel-Palästina: Die Schlagzeilen über gewalttätige und kriegerische Auseinandersetzung überschlagen sich zur Zeit. Ebenso die Artikel, die nach einem raschen und entschiedenem Durchgreifen, einem Ende des Zauderns und wenn nötig nach militärischem Durchgreifen rufen. Eine beängstigende und verheerende Entwicklung! Weiterlesen

Unsere Solidarität, die könnt ihr haben!
Solidarität mit Josef

Solidarität mit Josef!

Die JUSO Schweiz erklärt ihre ungeteilte Solidarität mit dem heute verurteilten Studenten und Antifaschisten Josef S., der seit dem 24. Januar 2014 in Wien in Untersuchungshaft festgehalten wurde und dessen Gerichtsverhandlung heute ein Urteil fand. Weiterlesen

blatterstill3

Faire WM? Leider Zukunftsmusik!

Die WM ist in vollem Gange, die Schweiz hat den Sprung ins Achtelfinale geschafft, alles tipptopp. Oder doch nicht? Noch kurz vor WM-Anpfiff stand die Fifa wegen Korruptionsvorwürfen und Profitgier in der Kritik. Und vor wenigen Monaten noch gingen Tausende BrasilianerInnen auf die Strassen, um gegen die Milliarden-Ausgaben für die WM zu protestieren, während Geld für Spitäler, Schulen und öffentlichen Verkehr fehlt. Um die Fifa an ihre soziale Verantwortung zu mahnen und öffentlich Druck aufzusetzen, hat Solidar Suisse eine Kampagne für faire Weltmeisterschaften und gegen die Fifafouls gestartet. Ziel der Kampagne: Kurz vor der WM sollte wenigstens noch die Situation der StrassenhändlerInnen verbessert werden. Weiterlesen

Nein zum Ausbau der Überwachung!

Votum von JUSO-Präsident Fabian Molina am SP-Parteitag in Winterthur betreffend der Resolution zum BÜPF.

„Es ist erfreulich, dass dieser massive Grundrechtseingriff aufgehoben wurde. Jeder Mensch hat das Recht auf eigene Daten und auf Datensicherheit. Die Vorratsdatenspeicherung widerspricht der Europäischen Menschenrechtskonvention und unserem Menschenrechtsverständnis“. Weiterlesen

facebook_titelbild_gross

Abzocker belohnen, Volk bestrafen?

In zahlreichen Kantonen und Gemeinden wird der Rotstift angesetzt: im Bildungsbereich werden Klassen vergrössert und der Instrumentalunterricht gestrichen, bei der Gesundheit werden Spitäler privatisiert, im Sozialbereich werden die Prämienverbilligungen gekürzt. Kurz: es wird gespart auch dem Buckel von uns allen, während den Reichen massive Steuergeschenke gemacht wurden. Weiterlesen

DSCF4712

Menschenrechte statt FIFA-Diktatur

In zwei Tagen beginnt in Brasilien die Fussball-Weltmeisterschaft. Für die Menschen in Brasilien ist die WM ein regelrechter Albtraum: Korruption, miese Arbeitsbedingungen, Verdrängung und Armut. Für ihre Milliardengewinne wirft die FIFA und deren Chef Sepp Blatter die universellen Menschenrechte über Bord. Die JUSO Schweiz hat heute mit einem Sit-in vor dem FIFA-Hauptsitz in Zürich gegen die Missachtung der Menschenrechte rund um die Fussbal-WM protestiert. Weiterlesen

Regiolager01

Regiolager der JUSO Bern

Während drei Tagen fand im schönen Hünibach oberhalb vom Thunersee im Pfadiheim Chelli das zweite Regiolager der JUSO Kanton Bern statt. Den Teilnehmenden bot sich eine grosse Auswahl an Workshops und ein attraktives Rahmenprogramm. Das Ziel des Lagers: Sich gegenseitig weiterbilden. Weiterlesen

Alpintern 14

Alpeninternationale 2014 in München

Vom 30. Mai bis 1. Juni fand in München die sogenannte Alpeninternationale statt. In der Alpeninternationalen vertreten sind die Sozialistische Jugend Österreich, die Jusos Bayern und die JUSO Schweiz. Im Zentrum stand dabei die Vernetzung und ein Austausch zu verschiedenen Themen. Weiterlesen

Hinterland1

Eine linke Agrarpolitik

Am 10. Mai wurde an der DV in Basel ein Grundsatzpapier zur Schweizer Agrarpolitik beschlossen. Nun stellt sich die Frage, braucht es überhaupt eine linke Agrarpolitik? Ist das nicht ein Thema, das wir den Bürgerlichen überlassen können? Die Antwort darauf ist einfach: Nein. Weiterlesen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Abrüstung jetzt – dem Krieg keinen Frieden!

Offener Bief an den Bundespräsident und OSZE-Vorsitzender Didier Burkhalter

Der Krieg um die Ukraine ist in vollem Gange: Im Osten des Landes wird mit Waffen gekämpft, in ganz Europa mit Worten. Dieser Krieg ist nicht nur eine Tragödie für die Menschen in der Ukraine, er ist eine reale Bedrohung für alle Menschen in Europa. Weiterlesen