JUSO Medienmitteilungen

Glencore: Skandalgeschäfte und keinen Rappen Steuern

Der berüchtigte Rohstoffriese Glencore beweist erneut, dass ihm alle Mittel recht sind, um möglichst viel Geld zu scheffeln.

Rohstoffgipfel in Lausanne – Die Schweiz muss handeln!

Bereits zum dritten Mal findet dieser Tage der Weltrohstoffgipfel in Lausanne statt.

Bundesrat hofiert weiter skrupellose Rohstoffkonzerne und Banken

Die JUSO nimmt mit Bedauern vom Zwischenstand zum Rohstoffbericht des Bundesrates Kenntnis.

Volksinitiative «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln» eingereicht: Über 117'000 Unterschriften gegen die Profitmacherei mit Hunger

Die JUSO Schweiz hat heute die Unterschriften für ihre zweite Volksinitiative bei der Bundeskanzlei eingereicht.

Europa statt Isolation: JUSO kämpft gegen Xenophobie und spricht sich für Bundesratsbeteiligung aus

Am zweiten Tag ihrer Jahresversammlung befasste sich die JUSO Schweiz schwerpunktmässig mit den Folgen der SVP-Masseneinwanderungs-Initiative und der Bundesratsbeteiligung der SP und fasste die Par

Fabian Molina neuer JUSO-Präsident / Offensive gegen Sparen

Die von über 300 Personen besuchte Jahresversammlung der JUSO Schweiz hat mit grossem Mehr Fabian Molina zum neuen Präsident der JUSO Schweiz gewählt. Er ist damit der Nachfolger von David Roth.

Fabian Molina kandidiert als Nachfolger von David Roth für das JUSO-Präsidium

Im September verkündigte der jetzige JUSO-Schweiz-Präsident David Roth seinen Rücktritt auf die Jahresversammlung im März 2014. Bis gestern, 1.

Erfreuliche Nachrichten: Die Suva steigt aus der Nahrungsmittelspekulation aus

Gesten verkündete Suva Finanz- und Anlagechef, dass die Unfallversicherung aus dem umstrittenen Geschäft der Nahrungsmittelspekulation aussteigen will.

Schneider-Ammann: eines Bundesrates nicht würdig!

Die „Rundschau“ deckte gestern auf, dass die Ammann-Gruppe, deren Chef Bundesrat Schneider-Ammann bis zu seiner Wahl war, Vermögen zur Steueroptimierung in Jersey und Luxemburg gelagert hat.

JUSO startet Kampagne zur Anti-Abtreibungsinitiative

Die JUSO startet heute ihre Kampagne zur Initiative "Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache", worüber am 9. Februar abgestimmt wird.