Free Iran!

Im Iran werden friedliche Kundgebungen der Bevölkerung auf brutalste Weise niedergeschlagen, Frauen und Minderheiten unterdrückt und Andersdenkende systematisch verfolgt. Neben Folter und Hinrichtungen von politischen Gegnern sind auch Korruption und staatliche Willkür allgegenwärtig.

In Anbetracht der Brutalität, die das iranische Regime seit Jahren immer wieder an den Tag legt, ist die passive und um Harmonie bemühte Haltung der Schweizer Politik gegenüber dem iranischen Regime nicht nachvollziehbar.

Wir unterstützen die demokratische und säkulare Bewegung im Iran.

Wir fordern die Schweizer Regierung auf, das Verhalten der iranischen Regierung unmissverständlich zu verurteilen und die Bestrebungen des iranischen Volkes nach Freiheit und Demokratie zu unterstützen. Die Schweizer Regierung soll sich mit allen demokratischen Mittel für die Durchsetzung der Menschenrechte im Iran einsetzen.

Wie könnt ihr uns unterstützen?

  • Unterschreibt die Petition auf unserer Webseite www.freeiran.ch
  • Beteiligt euch an der stillen Mahnwache für die Opfer im Iran (nächsten Samstag, 27.2., 18:00 – 19:00 Uhr auf dem Waisenhausplatz in Bern)

Bita Tavana, Komitee für einen freien Iran

Kommentare sind geschlossen.