Neues Datum für die DV: 4.9.2010

Am Montag dieser Woche hat Bundesrat Moritz Leuenberger angekündigt, seinen Rücktritt vorzuziehen. Er macht damit eine gemeinsame Wahl für die NachfolgerInnen von Bundesrat Hans-Ruedi Merz und ihm selber möglich. Die JUSO Schweiz begrüsst diesen Entscheid, versuchte die FDP doch mit unsauberen Tricks einen Sitz im Bundesrat zu retten, der ihr weder nach rechnerischen noch politischen Kriterien eigentlich zusteht.

Auf Grund des neuen Wahldatums sehen die Zeitpläne für die Nominationen der SP-KandidatInnen natürlich anders aus. Die Geschäftsleitung der JUSO Schweiz erachtet es als zentral, dass sich die Delegiertenversammlung der JUSO Schweiz zur weiteren Regierungsbeteiligung der SP und allfälligen KandidatInnen für die Nachfolge von Moritz äussern kann.

Der neue Zeitplan zwingt uns zu einer Verschiebung unserer Delegiertenversammlung vom 28. August 2010, ursprünglich vorgesehen in Fribourg.

Die Delegiertenversammlung findet neu am 4. September 2010, ab 12.30 Uhr im Hotel Kreuz in Bern statt. Alles weitere könnt ihr in den nächsten Tagen dem Infrarot und der Webseite der JUSO Schweiz entnehmen.

Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Änderung, sind aber der Überzeugung, dass die Angelegenheit sie rechtfertigt.

Für weitere Informationen stehen euch zur Verfügung:

Cédric Wermuth, Präsident der JUSO Schweiz, [email protected], 079 783 83 29

Mattea Meyer, Vize-Präsidentin, [email protected], 076 501 47 34
Nicolas Buntschu, Vize-Präsident, [email protected], 077 428 39 77 

Kommentare sind geschlossen.