Die 1:12-Initiative in Zahlen

Zahlen über Zahlen. Hier im Kampagnen-Büro der 1:12-Initiative in Bern werden wir tagtäglich mit einer Flut von Zahlen konfrontiert. Das ist eigentlich schon Grund genug, um euch alle einmal an unserer Zahlen-Welt teilhaben zu lassen:

91’000’000 Fr.

Lohn von CS-Chef Brady
Dougan heute

700’000 Fr.

Lohn von CS-Chef
Brady Dougan mit der 1:12-Initiative

100’000er-Grenze

Gerade eben geknackt,
noch 24’496 Unterschriften bleiben zu sammeln

6’334 Stunden oder ca. 2 ½  Jahre

So viel Zeit wenden JUSOs und andere
Aktivist/-innen gemeinsam auf, um die 1:12-Initiative zu sammeln.

4221 

Briefe haben wir
bisher an Gemeinden geschickt, damit sie die Unterschriften kontrollieren und
beglaubigen.

3982

Postleitzahl der
Gemeinde mit dem lustigsten Namen: Bitsch.

2’433 

Mitglieder zählt die
1:12-Facebook-Gruppe

135 kg

Gewicht des Fair Bärs
nach seiner Beeren-Lachs-Diät

72 Mal

mehr nimmt sich ein
Manager im Schnitt als der oder die Arbeitnehmer/-in mit dem tiefsten Lohn erhält.

61%

Lohnerhöhung der
Schweizer Top-Manager zwischen 2002 bis 2009

31. Oktober

Bis dann wollen wir 125’000
Unterschriften gesammelt haben, um die 1:12-Initiative sicher einreichen zu
können.

20 bis 30%

Um so viel würden
die Tiefstlöhne bei Novartis mit der 1:12-Initiative steigen

3 von 4

Schweizer/-innen
befürworten nach einer aktuellen Umfrage Lohnobergrenzen für Manager

3.8%

Durchschnittliche
Lohnerhöhung für alle Arbeitnehmer/-innen zwischen 2002 bis 2009

2-3

Bürger/-innenbriefe
erhalten wir pro Woche. Der ermutigendste Kommentar: „Ihr könnt mir am A***
lecken!“

1 Stutz

Tiefste Einzelspende an die 1:12-Initiative

keine

Hobbys des
Campa-Team

                                    

Kommentare sind geschlossen.