Die JUSO hat gewählt!

Die Juso Schweiz hat an ihrer Jahresversammlung vom 12. und 13. März 0211 in Bern ihre Führungsgremien neu besetzt. Die mehr als dreihundert anwesenden Jusos wählten den 25 jährigen Luzerner David Roth zum neuen Präsidenten und die 19jährige Thurgauerin Kristina Schüpbach zur neuen Zentralsekretärin.

David Roth wirkt seit zehn Jahren für die JUSO in der Zentralschweiz. Seit 2008 ist er im Luzerner Grossstadtrat und kandidiert nun für den Kantonsrat. Ihm ist es ein grosses Anliegen die JUSO weiter zu stärken. „Die JUSO hat am meisten aktive Mitglieder aller Jungparteien und ist zu einer echten sozialen Bewegung herangewachsen. Jetzt gilt es unser riesiges Potenzial voll auszuschöpfen und die Werte Gerechtigkeit und Solidarität in unserer Gesellschaft zu verankern.“ Roth setzte sich im ersten Wahlgang mit 212 von 296 Stimmen gegen den Zürcher Fabian Molina (JUSO Illnau-Effretikon) durch.

Kristina Schüpbach hat im letzten Sommer die Pädagogische Maturitätsschule in Kreuzlingen abgeschlossen. Sie war bisher im Vorstand der JUSO Thurgau aktiv und kandidiert nun als Spitzenkandidatin auf der JUSO-Liste im Thurgau für den Nationalrat. „Ich freue mich für die Partei arbeiten zu dürfen, die klar gegen die Ungerechtigkeiten und Missstände in diesem Land einsteht. Wir werden uns nun in den nationalen Wahlkampf stürzen und ich bin überzeugt, dass die JUSO diesen gewinnen wird!“ Kristina Schüpbach wurde im ersten Wahlgang mit 150 von 275 Stimmen der Baslerin Sarah Wyss vorgezogen.

David Roth ist per sofort im Amt. Kristina Schüpbach wird ihre Stelle per 1.April offiziell antreten. Weiter besetzte die JUSO Schweiz ihre Geschäftsleitung neu. Wieder gewählt wurden alle bisherigen Mitglieder Mattea Meyer (JUSO Winterthur), Nicolas Buntschu (JS Fribourg), Monika Simmler (JUSO St. Gallen), Yves Fankhauser (JUSO Solothurn) und Seraina Fürer (JUSO Schaffhausen). Neu in der Geschäftsleitung sind Florian Sieber (JUSO Winterthur) und Meret Herger (JUSO Stadt Zürich).

Verabschiedet wurden bereits am Samstag die abtretenden Geschäftsleitungsmitglieder Marco Kistler (JUSO Glarus), Sebastian Dissler (JUSO Luzern), sowie Zentralsekrtärin Tanja Walliser (JUSO Stadt Bern) und Präsident Cédric Wermuth (JUSO Aargau). Die JUSO Schweiz wird im Laufe der kommenden Woche die abtretenden Mitglieder der Geschäftsleitung ausführlicher würdigen.

Kommentare sind geschlossen.