Gemeinsam gegen Fremdenfeindlichkeit

Seit Jahren hetzen rechtspopulistische Kreise gegen
EinwanderInnen, schüren mit Begriffen wie «Masseneinwanderung» Angst und
Fremdenfeindlichkeit in der Bevölkerung und vergiften so das gesellschaftliche
Klima in der Schweiz.

Um der fremdenfeindlichen Stimmung entgegenzutreten, hat die
Gewerkschaft Unia die Kampagne «Ohne uns – keine Schweiz. Stopp
Fremdenfeindlichkeit» lanciert. Mit der Kampagne verfolgt die Unia das Ziel,
die grosse Bedeutung aufzuzeigen, welche MigrantInnen für die Schweiz haben,
sei dies in der Arbeitswelt, in der Gesellschaft, in der Kultur oder im Sport.

Beteilige dich auch an der Kampagne! Bestellt die Fahne „Ohne uns
– keine Schweiz”, hängt diese aus dem Fenster oder am Arbeitsplatz auf und
bekennt euch damit für eine Schweiz ohne Fremdenfeindlichkeit! Fahne bestellen

Zeigen wir den rechten BrandstifterInnen, dass es auch eine
tolerante und offene Schweiz gibt!

Mehr Infos zur Kampagne

Kampagne auf Facebook

Kommentare sind geschlossen.