Etappensieg gegen Abzockerei

Die JUSO ist froh, dass der Nationalrat heute entschieden hat, der Minder-Initiative eine Bonussteuer als  direkten Gegenvorschlag entgegen zu stellen. Die Bonussteuer ist das deutlich tauglichere Mittel als die Minder-Initiative, da sie nicht einfach Aktionärsrechte stärkt, sondern ganz direkt die schamlosen Abzocker zur Kasse bittet.

Für die JUSO Schweiz ist allerdings klar, dass auch mit Bonussteuer die Abzockerei keineswegs endgültig eingedämmt ist. Abhilfe schafft hier nur eine klare Lohnbandbreite, wie dies die 1:12-Initiative vorsieht. Denn es hat sich gezeigt, dass trotz des grossen öffentlichen Druckes und der angespannten Wirtschaftslage die Manager ihre Gier nicht zügeln werden, im Gegenteil. Die JUSO wird sich deshalb auch nach dem heutigen Entscheid klar für die 1:12-Initiative und gerechte Löhne einsetzen.

Kommentare sind geschlossen.