Rücktritte aus der Geschäftsleitung

An der Delegiertenversammlung (DV) in Lausanne haben drei Mitglieder der Geschäftsleitung der JUSO Schweiz ihren Rücktritt bekannt gegeben:

Nicolas Buntschu, JS Fribourg, wird auf die DV vom 15. Dezember in Zofingen zurücktreten. Er ist seit März 2010 Mitglied der Geschäftsleitung.

Seraina Fürer, JUSO Schaffhausen, und Mattea Meyer, JUSO Winterthur, werden auf die Jahresversammlung am 16./17. März 2013 in Bern zurücktreten. Seraina und Mattea sind beide seit 2009 in der Geschäftsleitung.

Alle weiteren GL-Mitglieder stellen sich an der Jahresversammlung zur Wiederwahl zur Verfügung.


Cher et chères camarades

C’est avec énormément de motivation et de plaisir que j’exerce ma fonction de vice-président, depuis maintenant plus de deux ans. S’engager au sein de la JS est non-seulement une expérience extraordinaire, mais également la meilleure des façons de faire évoluer la société vers nos valeurs et nos idéaux. Avec le lancement d’une nouvelle initiative, la JS reste dans une excellente dynamique. Nous sommes nombreux, avons une réelle influence sur la politique de ce pays et une volonté à toute épreuve. C’est donc le moment idéal pour moi pour passer le relais. La JS est le parti jeune le plus fort de Suisse aussi parce qu’il reste réellement jeune. Il est également très important à mes yeux que la Romandie reste représentée au comité directeur. Les sections romandes se portent bien et c’est avec confiance que je laisse ma place. Quitter le comité directeur n’est certes pas anodin, mais l’excellente santé du parti a facilité ma décision. J’ai beaucoup de plaisir à m’engager avec vous tou-te-s et continuerai à le faire avec conviction.

Salutations solidaires,
Nicolas


Liebe Genossinnen und Genossen

Nach über drei spannenden und intensiven Jahren in der Geschäftsleitung und als Vizepräsidentin der JUSO habe ich mich nun schweren Herzens dazu entschlossen, aus der Geschäftsleitung zurückzutreten. Ich möchte mich nun stärker auf die politische Arbeit als JUSO-Kantonsrätin und in der SP in meiner Sektion konzentrieren. Ich möchte mich bei jedem und jeder von euch für das entgegengebrachte Vertrauen, engagierte Zusammenarbeit und die wertvolle Unterstützung bedanken und freue mich auf eine weitere erfolgreiche und aktive Zukunft mit euch.

Solidarisch,
Mattea


Liebe Genossinnen und Genossen

Seit nun fast vier Jahren gehöre ich der Geschäftsleitung an und hatte dank euch die Möglichkeit, unvergessliche JUSO-Momente zu erleben. Mit meiner Wahl als JUSO-Kantonsrätin habe ich ab Januar eine neue politische Arbeit, die mich erwartet. Aus diesem Grunde und da ich mich wieder vermehrt in meiner Kantonalsektion engagieren möchte, habe ich mich entschieden, aus der Geschäftsleitung zurückzutreten. Für die gemeinsame Zeit, das entgegengebrachte Vertrauen und das unglaubliche Engagement, welches ihr alle tagtäglich aufbringt möchte ich mich herzlich bedanken!

Mit solidarischem Gruss,
Seraina


Kandidaturfristen

Die Ersatzwahlen für den Sitz von Nicolas Buntschu finden an der DV vom 15. Dezember statt. Kandidaturfrist: 1. Dezember 2012, 23.59h an [email protected]

An der Jahresversammlung 16./17. März 2013 finden die ordentlichen Gesamterneuerungswahlen statt. Das heisst, alle gewählten Personen müssen sich der Wiederwahl stellen:

  • Präsidium (1 Sitz)
  • Zentralsekretariat (1 Sitz)
  • Vize-Zentralsekretariat (1 Sitz)
  • Geschäftsleitung (6 Sitze)
  • Vizepräsidium (2 Sitze)
  • Delegierte der JUSO an Delegiertenversammlungen der SP Schweiz (8 Sitze)
  • Delegierte der JUSO für den ausserordentlichen Wahlparteitag (4 Sitze)
  • Vorsitz Delegiertenversammlungen (2 Sitze)
  • RevisorInnen (2 Sitze)

Kandidaturfrist: 23. Februar 2013, 23.59h an [email protected]

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:”Times New Roman”,”serif”;}

Kommentare sind geschlossen.