Doppeltes Gewinnspiel

GlencoreXstrata ist nicht nur einer der grössten Händler mit Rohstoffen, sie hat auch ihre Finger im Spiel wenn es darum geht, mit diesen zu spekulieren. GlencoreXstrata hat also gleichzeitig einen beträchtlichen Einfluss auf die Preisentwicklung, wie sie diese Preisentwicklungen an der Börse vorauszusagen versuchen. Möglich ist dieses doppelte Gewinnspiel nur, weil der Spekulation mit Rohstoffen keine Grenzen gesetzt sind.

Die JUSO Schweiz protestiert dagegen heute an der Generalversammlung von GlencoreXstrata ab 10.30 vor dem Theatercasino in Zug.

Das System ist einfach. GlencoreXstrata liefert die Informationen und die Credit Suisse investiert dann das Geld auf den Börsen (siehe Zusammenstellung unten). Da GlencoreXstrata je nach Rohstoff zum Teil über 50% des Welthandels kontrolliert, hat sie auch einen beträchtlichen Einfluss auf diese Preise. Sie wettet also an der Börse auf eine Preisentwicklung, die sie selber beeinflussen kann. Damit besteht die grosse Gefahr, dass es zu Insiderhandel kommt. Auf jeden Fall verstärken diese Investitionen Preisbewegungen. Diese schädlichen Preisschwankungen können nur durch ein Verbot der Spekulation gestoppt werden.

Hinzu kommt, dass diese Zusammenarbeit zwischen Rohstoffhändlern und Finanzindustrie exemplarisch das Problem auf den Rohstoffmärkten aufzeigt. Diese Märkte sind nicht mehr nur Handelsplatz, sie sind längst zu einem Teil des Finanzplatzes und somit Teil des Casinos geworden. Die von den Spekulanten verursachten Preisschwankungen führen dazu, dass die Planungssicherheit stark abnimmt. Dieses zusätzliche Risiko hat zur Folge, dass die KonsumentInnen mehr bezahlen müssen und verhindert dringend notwendige Investitionen in die Landwirtschaft.

„Von dieser Spekulation profitieren nur ein paar Wenige. All jenen, die sich solche Spiele nicht leisten können, bleibt nur die erhöhte Unsicherheit. Diese führt zu steigenden Preisen.” sagt Ursula Näf, Vizepräsidentin der JUSO Schweiz.

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:”Cambria”,”serif”;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-ansi-language:EN-US;
mso-fareast-language:EN-US;}

GAINS FONDSVERMÖGEN

Fondsvermögen CHF (31.3.13)

Custom Markets plc – Credit Suisse GAINS Fund Class C (USD)

268,689,796

Custom Markets plc – Credit Suisse GAINS Fund Class A (EUR)

274,493,264

Custom Markets plc – Credit Suisse GAINS Fund Class F (CHF)

273,586,884

Custom Markets plc – Credit Suisse GAINS Fund Class B (GBP)

275,891,404

Kommentare sind geschlossen.