DV JUSO Schweiz: Parolenfassung, GL-Wahlen, Sprachpolitik

Die JUSO Schweiz hat an ihrer Delegiertenversammlung in Biel ausführlich die Sprachpolitik in der Schweiz behandelt. Die Delegiertenversammlung hat das Positionspapier mit einigen Anträgen verabschiedet und mit dem Auftrag gekoppelt, es innerhalb einer noch grösseren Arbeitsgruppe weiter zu vertiefen.

Wahlen Geschäftsleitung
An der Delegiertenversammlung wählten die JUSOs mit Florian Vock (AG) ein neues Mitglied in die Geschäftsleitung.

Parolenfassung
Die Delegiertenversammlung der JUSO Schweiz hat einstimmig die Ja-Parole zur 1:12-Initiative gefasst. David Roth hielt fest: „Lassen wir das Jahr 2013 zum Jahr der Verteilungsgerechtigkeit werden. Die Bereicherung ein paar wenigen, auf Kosten aller anderen können wir am 22. November beenden.”

Die Delegierten empfehlen zudem einstimmig ein Ja zur Wehrpflichtsinitiative und ein Nein zu längeren Öffnungszeiten für Tankstellenshops.

Kommentare sind geschlossen.