Immer mehr Menschen misstrauen dem Schweizer Geheimdienst

Die neueste Gfs-Umfrage zeigt: Immer mehr Menschen misstrauen dem Schweizer Geheimdienst und lehnen das neue Nachrichtendienstgesetz ab. “Dies zurecht. Die Geschichte lehrt uns, dass die Datensammelwut des Nachrichtendienstes keine Grenzen kennt. Um ihre Gier zu befriedigen sind sie sogar bereit die Privatsphäre von Millionen von Menschen zu gefährden.” erklärt Tamara Funiciello, Präsidentin der JUSO Schweiz.

Kommentare sind geschlossen.