• Du willst ändern, was dich stört? Jetzt JUSO-Mitglied werden!

It’s the economy, stupid!

Wird der schrittweise Rückbau des Staates in Grossbritannien unter die Lupe genommen, zeigt sich, dass der Brexit ein Symptom verfehlter wirtschaftsfreundlicher Politik ist. Ohne progressive Alternative zum Status quo droht Europa weiter Rückzug in die Nationalstaaten. Artikel ansehen

Wir wollen unser Geld zurück!

Ein immer grösserer Teil des gesellschaftlich erarbeiteten Wohlstandes iesst als Kapitaleinkommen in die Tasche der Superreichen. Die 99%­Initiative soll diesen Missstand beheben. Artikel ansehen

Winterrede im Karl der Grosse

“I have a dream”

Liebe Zuhörerinnen, liebe Zuhörer,

“I have a dream” ich habe einen Traum, das ist einer der gefährlichsten Sätze auf der Welt. Ich werde euch in den nächsten Minuten erklären wieso – und wieso ihr gefährlich leben sollt. Artikel ansehen

Kapital statt Arbeit besteuern – das neue Initiativprojekt der JUSO Schweiz

Die meisten Menschen arbeiten: Die Lehrerin, der Krankenpfleger, die Fabrikarbeiterin – sie alle leisten einen Beitrag zur Gesellschaft. Für ihre Arbeit erhalten sie einen Lohn. Das sind Arbeitseinkommen. Du, ich, wir alle gehören dazu: Die absolute Mehrheit der Menschen gehört zu diesen Leuten. Es gibt aber auch Menschen, die tragen nichts zur Gesellschaft bei und werden trotzdem immer reicher und reicher. Sie lassen ihr Geld für sich arbeiten und erhalten Zinsen auf ihr eh schon gewaltiges Vermögen, profitieren davon, dass sie ihre Immobilien noch teurer vermieten können und streichen sich Dividenden ein. Das sind Kapitaleinkommen. Artikel ansehen

Sharing Economy – Gemeinsames Wirtschaften?

«Sharing Economy» liegt im Trend. Der kollektive Konsum durch Teilen, Austausch und Miete von allem Möglichen verspricht eine nachhaltige kommerzielle Ressourcennutzung. Doch hinter der neuen Idee stecken meist Geschäftsmodelle mit knallharten Kapitalinteressen, welche sich der Errungenschaften der Arbeiterbewegung elegant entledigen wollen. Artikel ansehen